Essay


Schale Schalen

Nike Wagner sucht die Moderne; Rezension

Süddeutsche Zeitung

Im neuen Münchner "Ring des Nibelungen" wird die Bühne zum Zitat ihrer selbst - Ort der Handlung ist das Bayreuther Festspielhaus in einer Spiegelflucht von Operndrama, Historie und Psychologie. Nike Wagner ist als…

Madame Lama

Alexandra David-Neél auf Touren; Rezension

Süddeutsche Zeitung

Wer glaubt, wird selig, Endzeitapostel sterben nie aus. Zu verführerisch ist der Gedanke, "an den 'Inseln der Seligen' anzulanden", wie Alexandra David-Neél es ausdrückt. Die 1868 geborene, 1,56 Meter kleine Französin,…

Die Gestalt des Menschen

Bruno Ganz rezitiert Giorgos Seferis und T. S. Eliot

Süddeutsche Zeitung

Eine Droge, die in die "Blutbahnen" gerät, ergreift von seinem ganzen Sein Besitz - das ist für Bruno Ganz die Wirkung, die ihm bei der ersten Begegnung mit Gedichten von Giorgos Seferis widerfuhr. Texten des Lyrikers…

Der Wind wird sichtbar

Albert Maysles filmt Christos und Jeanne-Claudes "Gates"

Süddeutsche Zeitung

Manchmal wird er, wenn er sich unters Volk mischt, mit dem Meister selbst verwechselt, dem König im Reich der Imagination. Wenn Albert Maysles mit seinem Golf-Cart im New Yorker Central Park herumkurvt, unter den…

"Mit allen Abenteuern"

Die Elite-Schule Salem demokratisiert sich

Süddeutsche Zeitung

Erinnerung an den Tag, an dem Johann von S., der Längste unserer Klasse, mit dick verbundenen Händen zum Unterricht erschien: er hatte beim "Abseilen" vergessen, die Knoten ins Tau zu knüpfen! "Aussteigen" hieß das…

In der Wortfalle

Nord oder Süd - die Erinnerungen von Ariel Dorfman; Rezension

Süddeutsche Zeitung

"The dead cornered him, they haunted him into being judged..." sagte der chilenische Schriftsteller Ariel Dorfman im Gespräch: die Toten haben Augusto Pinochet in die Enge getrieben, suchen ihn heim, bis er gerichtet…

Er wurde Feuer und Wasser

Ein Portrait des Schauspielers Yoshi Oida, der seit 1968 in der Gruppe von Peter Brook arbeitet; Feuilleton

Süddeutsche Zeitung

Tränen liefen Yoshi Oida übers Gesicht, als er zum erstenmal auf dem Champs Elysées stand - weniger aus Rührung über la ville jolie, Paris im Frühling: Die Polizei setzte gegen demonstrierende Studenten Tränengas ein.…

Die Wunde schliesst sich nie

Genitalverstümmelung: Zwei Frauen aus Afrika berichten; Rezension

Süddeutsche Zeitung

Seit Wochen liegt das Buch an der Spitze der deutschen Bestseller: Offenbar trifft die Somalierin Waris Dirie mit ihrer Autobiographie Wüstenblume den Nerv der Zeit. Wüstenblume ist, übersetzt, ihr Vorname, und ihr Buch…

Die Wacht der Frauen

Gemeinsam philosophieren: Julia Kristeva und Catherine Clément; Rezension

Süddeutsche Zeitung

Die philosophierenden Frauen haben es nicht leicht, auch in Frankreich nicht, dem Land der Aufklärung - schon Molière lässt seine wissbegierigen Préciseuses ridicules gelehrt über "Philosophie" parlieren. Zur kleinen,…

Wir in der Zeiten Zwiespalt

Aus den Vierzigern: Ernst Kreneks Erinnerungen an die Moderne; Rezension

Süddeutsche Zeitung

"Diese Aufzeichnungen sind von der Besorgnis diktiert, daß die Erinnerung an bestimmte Dinge für immer verloren sein könnte, wenn ich sie nicht schriftlich festhalte." Mitten im Krieg, im amerikanischen Exil, 1942…

Die Nagelprobe

Haruki Murakamis "Underground" als Theaterprojekt in Berlin; Feuilleton

Süddeutsche Zeitung

Es fängt harmlos an. Junge Leute stürmen ausgelassen und Karaoke singend die Treppe des noch nicht fertiggestellten U-Bahnhofs am Kanzleramt hinunter. Im dunklen Zwirn die Männer, die Frauen in strengen Kostümen mit…

Die Muslime im Westen

Podiumsdiskussion über die Rolle des Islams in Europa

Sonntagszeitung

München - Wie vielschichtig religiöse, kulturelle, gesellschaftliche und politische Aspekte verknüpft sind, wenn Christen und Muslime um einen Konsens ringen, zeigte ein hochkarätig besetztes Podiumsgespräch in München,…

Gesichter der Sahara

Zehn Jahre lang reiste die Münchner Autorin und Fotografin Désirée von Trotha immer wieder an zwei Orte der Sahara.

Süddeutsche Zeitung

Zehn Jahre lang reiste die Münchner Autorin und Fotografin Désirée von Trotha immer wieder an zwei Orte der Sahara . einige Monate im Jahr verbrachte sie entweder mit den Tuaregnomaden im algerischen Hoggargebirge oder,…

Im Someday-Café

Glas, Bohnen, Papier: Leah Hagen Cohens Ode an die Dinge. Rezension

Süddeutsche Zeitung

"Wohin man seine Augen auch wendet - überall leben unsichtbare Geschichten." Die junge amerikanische Autorin Leah Hager Cohen überfielen solche Erkenntnisse blitzartig, eines Sonntagmorgens bei der Zeitungslektüre an…

Maria und das Meer

Susanne Kaisers zweiter empfindsamer Roman; Rezension

Süddeutsche Zeitung

Der Roman beginnt mit einem Seufzer, "Ach", dem Vorboten von Verlust: "Ach was für ein köstliches Lüftchen wehte doch oftmals durch Straßen und Gassen, wenn das Meer seinen frischen Atem über die Stadt blies." Die…

Teufel des Sertão

Carlos Nascimento Silvas Debüt: Brasilien in neun Generationen; Rezension

Süddeutsche Zeitung

Mitten im Leben beginnt der Roman. Mitten im Satz. Zwei zwölfjährige Mädchen utnerhalten sich über die rauhen Liebesrituale im Tierreich. Ob es bei den Menschen anders sei? Marinana ist die "Ama", die Herrin; die…