Die gute Fee von Beverly Hills

Betty Freeman war die nobelste und berühmteste Mäzenin der Neuen Musik - eine Erinnerung. SZ Nr. 109, Feuilleton, 13.05.2009, S.12

Betty Freeman liebte an der Neuen Musik gerade das Wagnis, das Unerhörte, und sie liebte die Künstler gerade für deren Freiheit. So wollte sie, natürlich, auch den Komponist Helmut Lachenmann kennenlernen und so kam sie in dessen Haus in Leonberg bei Stuttgart. Sie, Betty Freeman, die nobelste und berühmteste Mäzenin der Neuen Musik, die Anfang 2009 starb und deren Bildersammlung, darunter David Hockneys legendäres „Beverly Hills Housewife“, bei Christie’s in New York kurz darauf versteigert wurde.