Signale von Kindern sind deutlich, man muß nur die Augen aufmachen

Am Anfang war Bewegung - Eine Begegnung mit Samy Molcho; SZ vom 26./27.06.1993

Familienszene, vom Vater gefilmt: Elior ist eineinhalb und aufgeregt - das neue Baby liegt in Mutters Arm und schreit. Elior will mit aufs Bett. So ein Ärger, das Bett ist zu hoch. Er haut mit beiden Händen aufs Laken, kräht und schaut sich nach Hilfe um. "Elior, wo ist das Baby?" - "Böbi", brabbelt der Kleine, zeigt mit dem Finger, bis endlich einer kommt und ihn hochhebt. Dort oben ist schon der ältere Bruder. "Guck, so wie Nuriel mußt du das machen, ganz zart", sagt die Mutter, denn Elior beherrscht noch nicht wie ältere Kinder seine Bewegungen und patscht mit Begeisterung in das kleine Babygesicht. Zu lange schon spricht die Mutter mit Nuriel: Elior, einen Moment lang im Abseits, greift entschlossen nach ihrer Hand, zieht an der Mutter Arm, bis sie sich ihm zuwendet.

Download: